Mittwoch, Juli 25, 2018

Repetitorium HP Prüfungsvorbereitung August mit neuen Inhalten

Von Mittwoch, dem 1.8 bis Mittwoch 8.8 findet das Repetitorium August 2018 statt.

Seit 2008 gibt es bei e-Vidia das Repetitorium HP PV im August zur kurzen, aber effektiven Wiederholung der wichtigsten Prüfungsthemen:
WANN
THEMA
KURSINHALTE
1.8.
Lunge und Herz
Physiologie und Pathologie
2.8.
Verdauungsorgane und Stoffwechsel
Physiologie und Pathologie
3.8.
Leitsymptome der wichtigsten Erkrankungen
Übersicht der Leitsymptome aus den Bereichen Urogenitaltrakt und Endokrinologie
4.8.
Leitsymptome der wichtigsten Erkrankungen
Übersicht der Leitsymptome aus den Bereichen Neurologie, Sinnesorgane und Blut
5.8
Die wichtigsten psychischen Störungen
Angststörungen, Zwangsstörungen, affektive Störungen, Essstörungen, somatoforme Störungen und Schizophrenie
6.8.
Untersuchung und Tests
Körperliche Untersuchung von Kopf bis Fuß
7.8.
Laborwerte verstehen
Die Kenntnis der Laborwerte ist unentbehrlich sowohl für die Prüfung, als auch für die Praxis
8.8.
Hygiene und Gesetzeskunde
Ein MUSS für die Prüfung

Der Montag steht ganz im Zeichen der Anamnese und Untersuchung:
  • Welche Fragen muss ich stellen bei einem Fall von Diarrhoe?
  • Rückenschmerzen oder Müdigkeit?
  • Wie gehe ich systematisch an ein Fallbeispiel heran?
Dieser Kurs findet live jeweils im August statt, also immer ca. 2 Monate vor der Oktober Prüfung

Mi - Mi jeweils 18-21 Uhr, Samstag und Sonntag 9-12 Uhr:
Außerdem können Sie zum selben Preis auch die Aufzeichnungen buchen.
Jeder Teilnehmer erhält:
  •  die Skripts des Kurses zum Ausdrucken und/oder Speichern
  • den Zugang und/oder die Aufzeichnungen aus den einzelnen Seminaren
  • die MP3 aus den Seminaren, also mindestens 18 Stunden zum Anhören auf dem MP3 Player, i-Phone oder Ähnlichem

Weitere Info und Buchung hier

Sonntag, Juli 15, 2018

11 Jahre e-Vidia Forum - Heute feiert unser Forum Geburtstag im neuen Kleid

Du findest unser neues Forum hier:


Vor genau 11 Jahren haben wir unser erstes Forum eröffnet, welches in den ersten 6 e-Vidia Jahren sehr beliebt war.
Danach wurde es stiller im Forum, langsam kam die Technik des Forums an die Grenzen.
Nach Eintreten der neuen Datenschutzgrundverordnung habe ich es abgeschaltet, denn es waren zehntausende von Beiträgen vorhanden, in welchen auch Namen und Persönliches von Mitgliedern selbst geschrieben worden war.
Diese Mitglieder waren meist lange nicht mehr im Forum gewesen und so blieben die Beiträge sozusagen "herrenlos". 
Das war mir zu unsicher.

So habe ich pünktlich zum 11 jährigen Geburtstag unseres Forums dieses Neue eingerichtet.

Es hat vieles was das Alte nicht hatte und wird euch sicher gefallen als Alternative zu Facebook & Co, wenn es darum geht sich über Heilpraktikerthemen auszutauschen und dabei in einem Daten-sicheren Bereich zu bleiben.

1. Deutsche Software und Hosting, sowie Speicherung aller Daten auf einem deutschen Server
(Der Softwarebetreiber schreibt: Die Sicherheit Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Deswegen stehen unsere Server in Deutschland und unterliegen damit auch den strengen Datenschutzbestimmungen. Die täglichen Sicherungen Ihrer Daten an verschiedenen Orten bietet höchsten Schutz vor Datenverlust.)
2. Absolut kompatibel mit Mobilgeräten. so können Beiträge unterwegs gelesen und geschrieben werden
3. Registrieren auch direkt aus dem Facebook Konto möglich
4. Übersichtliches Design mit guter Suchfunktion
5. Möglichkeit aus dem Forum heraus direkt an Veranstaltungen teilzunehmen
6. Kurzantworten auf Beiträge sind schnell geschrieben
7. Neuigkeiten aus dem Forum abonnieren oder abbestellen
8. VIP Bereich HP PV und Homöopathie - die kostengünstige Variante zur üblichen Kursbuchung einiger Inhalte

Schaut doch einmal selbst hinein und registriert euch, um noch mehr zu sehen

Zum Beispiel:
Prüfungsprotokolle Heilpraktiker Prüfung aus ganz Deutschland
Materia medica - Arzneimittelbilder von A-Z

Und wer sich bis zum 31. August 2018 registriert erhält ab dem 15. Juli 2018 Zugang zu beiden VIP Bereichen des Forums. Dazu mehr am 15. Juli 

Samstag, Juli 07, 2018

Für die mündliche Überprüfung beim Gesundheitsamt werden fundierte differentialdiagnostische Kenntnisse verlangt

Für die mündliche Überprüfung beim Gesundheitsamt werden fundierte differentialdiagnostische Kenntnisse verlangt.
Dieses Wissen benötigt der/die HP aber selbstverständlich auch in der Praxis.

Was führt alles zur Dyspnoe, 
welche Ursachen kommen für Rückenschmerzen in Betracht 
und was verursacht Bauchschmerzen? Wie baue ich meine Differentialdiagnose am besten auf?

2 Seminare speziell für Prüflinge und fortgeschrittene HPAs, aber auch für HP.
Termine:
DD 1 am Samstag, dem 14. Juli 2018 von 16-20 Uhr
DD 2 am Sonntag, dem 15. Juli 2018 von 16-20 Uhr

Auf Anfrage hin kann auch nur ein Termin gebucht werden


Freitag, Juli 06, 2018

Neue Planung Homöopathie Ausbildung Online

Lade dir hier die aktuelle Planung herunter mit Lerngruppenterminen und Themen, sowie Themen des Materia Medica Projektes MM Z-A
Dies ist die Planung für das Modul B welches im Oktober 2018 beginnt
1.10.2018
2.1.1. Anamnese bei chronischen Erkrankungen 19-21 Uhr
8.10.2018
2.1.2. Mittelwahl mit dem Synoptic Key 19-21 Uhr
15.10.2018
2.1.3. Online Ambulatorium - Fälle von Schülern 19-21 Uhr
21.10.2018
2.1.4. Materia medica Termin Ferrum + Colchicum 17-20 Uhr
22.10.2018
2.1.5. Beurteilung der Reaktionen 19-21 Uhr
29.10.2018
2.2.1. Gesundheit und Heilung in chronischen Krankheiten 19-21 Uhr
5.11.2018
2.2.2. interkurrente Erkrankungen und Bedeutung für Verlauf 19-21 Uhr
12.11.2018
2.2.3. akute Exazerbation 19-21 Uhr
18.11.2018
2.2.4. Fall mit Verlauf (Materia Medica Puls + Sil) 17-20 Uhr
19.11.2018
2.2.5. Online Ambulatorium - Fälle von Schülern 19-21 Uhr
26.11.2018
2.3.1. Homöopathie und andere Therapien 19-21 Uhr
3.12.2018
2.3.2. Organon 19-21 Uhr
10.12.2018
2.3.3. Chronische Krankheiten und Ambulatorium 19-21 Uhr
16.12.2018
2.3.4. Materia Medica Caust, Samb, Spig 17-20 Uhr
17.12.2018
2.3.5. Miasmen 19-21 Uhr
7.1.2019
2.4.1. Anamnese und Mittelwahl bei Kindern 19-21 Uhr
14.1.2019
2.4.2. Enuresis DD und Fall 17-20 Uhr
21.1.2019
2.4.3. Kombinierte Miasmen 19-21 Uhr
27.1.2019
2.4.4. Kinder-Fall Materia Medica-Termin 17-20 Uhr
28.1.2019
2.4.5. Online Ambulatorium - Fälle von Schülern 19-21 Uhr

Montag, Juli 02, 2018

Webinar Biochemie Schüsslersalze Live im November

GUTE NACHRICHT!!! Hp Günther Gradert wird zusätzlich zu dem Webinar als Download auch wieder Live das Thema bei uns vortragen:

Die Anwendung der 12 klassischen Schüsslersalze und der Ergänzungsmittel - Live-Termine am 7.,14., 21. und 28.11.2018
Dr. Wilhelm Schüßler bezeichnete die Biochemie als eine abgekürzte Therapie (Eine abgekürzte Therapie : Anleitung zur biochemischen Behandlung der Krankheiten - Schulze, Oldenburg 1924 (Digitalisat der 49. Auflage.))
  • Sofort-Download der Skripts und Aufzeichnungen über mehr als 8 Stunden (a 60 Minuten) PLUS Teilnahmen an den LIVE-Terminen im November 2018:
  • Die Live-Termine finden am 7.,14., 21. und 28.11.2018 jeweils von 19-21 Uhr statt und sind im Preis enthalten.
Dozent HP Günther Gradert:
"Dieses Kompaktseminar enthält alles an Informationen was man braucht um erfolgreich in der Praxis mit den Schüssler Salzen arbeiten zu können.
Immer wieder greife ich auf diese bewährte Methode zurück, die so klar und einfach von Dr. Schüssler aufgebaut wurde, das jeder sie erlernen kann.
Ein lohnenswertes Seminar wer mit Schüssler Salzen behandeln möchte."
Inhalte des Webinars, welches hier zum Sofort-Download bereit steht:
12 Klassische Salze, ihre Anwendung sowie deren Antlitzdiagnose:
  • Nr. 1 Calcium fluoratum
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum
  • Nr. 3 Ferrum phosphoricum
  • Nr. 4 Kalium chloratum
  • Nr. 5 Kalium phosphoricum
  • Nr. 6 Kalium sulfuricum d
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum
  • Nr. 8 Natrium chloratum
  • Nr. 9 Natrium phosphoricum
  • Nr. 10 Natrium sulfuricum
  • Nr. 11 Silicea
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum
12 Ergänzungssalze und ihre Anwendung, sowie Vergleich mit den klassischen Salzen:
  • Nr. 13 Kalium arsenicosum
  • Nr. 14 Kalium bromatum
  • Nr. 15 Kalium jodatum
  • Nr. 16 Lithium chloratum
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum
  • Nr. 18 Calcium sulfuratum Hahnemanni
  • Nr. 19 Cuprum arsenicosum
  • Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
  • Nr. 21 Zincum chloratum
  • Nr. 22 Calcium carbonicum Hahnemanni
  • Nr. 23 Natrium bicarbonicum
  • Nr. 24 Arsenicum jodatum
HIER BUCHEN


Sonntag, Juli 01, 2018

Sonderthemen Labor, Notfall und Naturheilkunde

Labor - Notfall - Naturheilkunde - Sonderthemen Heilpraktiker PV vom 18.-31. Juli 2018 
15 Stunden Extrathemen Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung.
- Wichtigste Laborparameter und ihre Bedeutung
- Notfallmaßnahmen für Heilpraktiker
- Grundlagen Homöopathie - häufig verschriebene Mittel
- Grundlagen Phytotherapie - Kräuter für Herz, Atemwege, Verdauung und Harnwege
- Ausleitungstherapien und andere oft in Heilpraktiker-Prüfungen gefragte naturheilkundliche Themen
Termine:
  • 18.7. 19-21 Uhr (2 Stunden) Thema Labor
  • 23.7. 19-22 Uhr (3 Stunden) Thema Notfall
  • 24.7. 21-22 Uhr (1 Stunde) Teilnahme an der Lerngruppe zu den Themen Labor und Notfall
  • 25.7. 19-21 Uhr (2 Stunden) Thema Phytotherapie
  • 25.7. 21-22 Uhr  (1 Stunde) Teilnahme an der Lerngruppe zum Thema Notfall
  • 28.7. 11-13 Uhr (2 Stunden) Thema Ausleitungstherapien
  • 30.7. 19-21 Uhr (2 Stunden) Themen Homöopathie und weitere Therapien
  • 30.7. 21-22 Uhr (1 Stunde) Teilnahme an der Lerngruppe zum Thema Naturheilkunde
  • 31.7. 21-22 Uhr (1 Stunde) Teilnahme an der Lerngruppe zum Thema Naturheilkunde
Unsere Kursteilnehmer aus dem Grundkurs, dem Crashkurs und dem Intensivkurs erhalten diese Seminarreihe für 120 statt 200 Euro. * Bitte dazu den Kurs über den Warenkorb buchen und die Option Rechnung wählen. Ich senden dann die Rechnung mit dem Rabatt an diejenigen, die bei uns als Kursteilnehmer bekannt sind.
Thema Labor:
Nicht nur Laborwerte...

Thema Notfall:
Was ist besonders für den Heilpraktiker wichtig zu wissen. Was bedeutet die Garantenstellung in Bezug auf die rechtliche Verpflichtung 1. Hilfe zu leisten. Was muss der HP eventuell "mehr machen?"

Thema Naturheilkunde:
Wichtige Phytotherapeutika und ihre Wirkstoffgruppen und was diese bewirken.

Grundlagen der Homöopathie und was es für den HP zu beachten gibt

Ausleitungstherapien und andere häufig in Prüfungen gefragte naturheilkundliche Therapien..