Samstag, Dezember 24, 2011

Adventskalender Rätsel 24. Dezember - Weihnachtsgedicht!

Es war einmal ein kleiner Weihnachtsmann, der hatte einen Traum: Er wollte Heilpraktiker werden. Doch wie sollte er das anstellen? Am Nordpol gibt es eben nun mal keine Heilpraktikerschulen.  So wandte er sich in seiner Not an das Gesundheitsamt St. Nikolaus im Saarland.
„Guten Tag“, sprach der kleine Weihnachtsmann, „ ich möchte so gerne Heilpraktiker werden, aber ich weiß nicht so recht, wie ich das anstellen soll. So gebet mir doch einen Rat, wie ich meinen großen Wunsch zu realisieren vermag!“
„Hm“, sprach der Amtsarzt, „ das ist eine gute Frage, welche ich nicht so recht zu beantworten wage. So wendet euch doch, das ist sicher deren Bereich, an das Gesundheitsamt in Himmelreich.“
„Himmelreich?“ Der Weihnachtsmann wird auf einmal ganz fahl, „ ob das eine gute Idee ist, das liegt doch im Schwarzwald, gleich neben dem Höllental!“ Drum wandert er nach Engelskirchen auf der Suche nach einem Rat und landet dort bei dem Praelat. Dieser schaut ihn ganz verwundert an, „ das musst du doch wissen, du bist schließlich der kleine Weihnachtmann!“ Das steht doch sogar in der Nordpol-Zeitung, aber ich nenne ihn dir einfach, den Ort der besten Prüfungsvorbereitung: Halleluja, lerne einfach online bei E-Vidia!
Höre dir das Gedicht auf Youtube an:


Der kleine Weihnachtsmann ist begeistert, geht online und beginnt zu lernen. Nach einem Jahr ist’s dann endlich soweit: Annette und Eva sind dafür und so faehrt er nun zum Gesundheitsamt in Himmelthür.
Er ist spaet dran und nach all dem Gehetz kommen jetzt die Fragen zum §6 des Infektionsschutzgesetz.
Der BOTULISMUS ist eine ernste Intoxikation, bei weitem eine heikle Situation. Kann nicht schlucken und nicht mehr richtig sehen, muss ganz schnell in die Klinik gehen.
Die CHOLERA, die trifft die Armen. Bekommen Untertemperatur, Erbrechen, Durchfall und eine starke Exikose – da helfen nur noch Infusion und Antibiose.
CREUTZFELD-JAKOB wird u.a. übertragen durch die  Rinder – hoffentlich bekommen es nicht die Kinder. Ich weiß nicht, vielleicht wird’s irgendwann auch übertragen vom Lamm und das Gehirn löst sich auf wie ein Schwamm.
Bei der DIPHTERIE findet man grau-weiße Pseudomembranen, die Toxine können sich sogar bis ans Herz hin wagen.
Ich kannte mal ‚ne alte Hex‘, die betrieb zu wenig Safer Sex. Da infizierte sie sich mit HEPATITIS B – Mensch, danach tat ihr der Bauch dann weh.
Das blöde HUS wurde 2011 vielen zum Verdruss. Schuld waren hier die aegyptischen Bockshornkleesamen, schaedigten die Niere – Amen.
Verrotzt, verheult, verquollen – mit den MASERN muss man wirklich grollen. Das Exanthem ist grobflaechig und konfluierend – für Mutter und Kind echt enervierend.
Die MENINGITIS ist bei Gott ‚ne ernste Sache, auf dass er gut hierüber wache. Brudzinsky, Kernig und Lasegue weisen differentialdiagnostisch uns den Weg.
Der MILZBRAND befaellt die Haut, die Lunge und des Darmes Wand, da gilt es keine Zeit zu verschenken, das müssen wir sehr stark bedenken.
Das POLIO-Virus kann die Beine laehmen, doch sollte man sich nicht zu schnell graemen, denn 90% haben eine stille Feiung, für den Betroffenen wie eine Befreiung.
Die PEST ist heutzutage relativ selten, kommt eher vor in den armen Welten. Darüber ist man besonders froh – übertragen wird sie vom Rattenfloh.
Die TUBERKULOSE ist die haeufigste Infektionskrankheit der Welt, deshalb kostet sie auch ganz schön viel Geld.90% sind aber nicht verdrossen, denn bei Ihnen bleibt die Tb geschlossen.
„Hab Dank du kleiner Weihnachtsmann, dein Wissen ist wahrlich groß und breit – mit Sicherheit bist du keine Gefahr für die Volksgesundheit. Nun gestattet uns noch eine letzte Frage, damit wir auch Gewissheit haben – wo lernst du denn jetzt weiter deine Therapie?
Der Weihnachtsmann laechelt sie an: „Die Therapie? Da lerne ich weiter mit Akribie. Und wo könnt‘ ich das besser haben?
Halleluja – ich lerne weiter online bei E-Vidia 
Lösungen:
1. HP Prüfung Weihnachtsmann (4 Punkte)

Wähle die 4 (!!!) richtigen Antworten aus:
Nicht ausgewählt Verrotzt, verheult, verquollen – der typische Symptomenkomplex bei Diphterie (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Die Ringelröteln sind meldepflichtig bei VET gemaeß §6 IfSG (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Botulismus ist eine Intoxikation (Ausgewählt = 1 Punkt, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Der Weihnachtsmann wohnt am Nordpol (Ausgewählt = 1 Punkt, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Milzbrand ist meldepflichtig bei VET gemaeß §6 IfSG (Ausgewählt = 1 Punkt, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt HUS ist die Abkürzung für Haemorrhagisch ulnares Syndrom (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Der Erreger der Pest heisst Yersinia pestis (Ausgewählt = 1 Punkt, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Hepatitis B wird typischerweise über Tröpfcheninfektion übertragen (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)