Mittwoch, November 30, 2011

Adventskalenderquiz bei e-Vidia - Morgen geht es los


Die letzten Türchen werden gefüllt und sind heute nacht ab 00:01 zu öffnen.
Das wirst du dort alles finden:
- Kurze Videos
  - zum Lernen für die Heilpraktikerprüfungsvorbereitung
  - zum Homöopathielernen
  - über Psychotherapiethemen und mehr
Viele Bilder zum Lernen
Quizfragen für jeden Tag bis zum 24.12.2011 mit der Möglichkeit täglich 2 Euro Bonus zu gewinnen - insgesamt kannst du bis zu 48 Euro Boni für Online Kurse bei e-Vidia akkumulieren

Sei dabei - mach mit - lerne und gewinne!

Hier der Adventskalender - die Info und die Spielregeln: www.adventsbonus.de

Dienstag, November 29, 2011

Gemütssymptome - Für die Sehgal Methode das einzig Wichtige

Ein Beitrag, der mir am Herzen liegt und euch auch auf unser Live Online Seminar am 4.12.2011 aufmerksam machen soll: Hier die Info dazu
Ich lasse mich mal einfach von dem Bild auf der Seite von der Sehgal Schule Bollerbek von unserem Dozenten Detlef Rathmer inspirieren:
Wasser ist Gefühl - ausgedrücktes Gefühl, das fliesst. Der Wal, den du hier siehst spielt in diesem Element. Natürlich ist dies Element, dieser Lebensraum enorm wichtig für ihn, hat er doch als Säugetier diese Umwelt gewählt (zumindest seine Vorfahren..), weil sie ihm Nahrung bringt - es ist also nicht nur Spiel, aber er spielt eben trotzdem und vielleicht geradedrum (bewundernswert...) Er kann ähnlich wie Vögel fliegen, sich herauskatapultieren, es gibt in seinem Element enorm viele Möglichkeiten: Er kann tief abtauchen, allein sein, er kann weit schweifen, allein oder in Gruppen. Wale sprechen und man hört sie weit. Ich bin keine Expertin für Wale, aber wie viele von euch würde ich gern näher an sie heran kommen. Ich erinnere mich daran, dass ich vor vielen Jahren am Pc mit einer Bekannten sprach, die in Adelaide, Australien lebte. Es gab merkwürdige Hintergrundgeräusche und ich fragte sie was das sei. Sie sagte: Ach, dass sind nur die Wale, die hier vor der Küste singen...ich war völlig gebannt davon, sagte lass mich mehr hören und habe mir lange Zeit diesen Gesang angehört. 
Wir als Homöopathen wollen diesen "Gesang" auch von unseren Patienten - die Sehgal Methode nutzt dieses ganz besonders - ist doch in den Äußerungen des Patienten, wenn er seine Worte fliessen lässt, das Wichtigste zu erkennen: Sein Sein, sein Fühlen, sein Zustand, wie er jetzt ist und oft auch früher war.

Nun dies Gedicht, welches ich hier gefunden habe:
Der Wal bläst.
Langsam
- es scheint eine Ewigkeit zu dauern -
kommt der Rücken.
Im Zeitlupentempo
- vielleicht nicht das richtige Wort
für diese majestätische Bewegung -
folgt die Rückenflosse.

Wenn Du Glück hast
verschwindet er beim Abtauchen
und zeigt dir die riesige Fluke.

Seine Friedensbotschaften
sind gelöstere Bewegungen:

Der Wal
der mit seiner Hand
den Menschen
freundschaftlich zuwinkt –
minutenlang.

Man ist fasziniert
doch die wirkliche Größe
erfasst man kaum.

Immerhin wäre dieses Glied geeignet
deinem Nachbarn
die Füße zu kitzeln
wenn der zwei Stockwerke über dir wohnt.

Der Wahl lebt so
jahrein –jahraus
er hat es nicht anders gelernt.
Er hat keinen Fernseher.

Wie lange noch
wollen wir über dieses Verhalten rätseln?

Sag doch einfach
die Tiere unterhalten sich mit uns –
sich selbst mit uns –
uns mit sich selbst.

Warum antworten wir nicht.

(nach einem Erlebnis mit Buckelwalen;
Seward, Alaska, 27.07.1991)

Montag, November 28, 2011

Ein Fall für Sherlock Holmes - Bitte helft ihm

Was haben wir denn bisher alles, siehe auch Beitrag von vorgestern:
http://heilpraktikerlerngruppe.blogspot.com/2011/11/sherlock-holmes-wird-heilpraktiker-ein.html

Stellen wir zusammen:
- Die Beschwerden (Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen) hat er schon seit etwa einem Jahr und sie sind in unterschiedlicher Intensität eigentlich fast immer da
- kein Fieber
- er ist oft im Ausland
- er hat keine feste Beziehung - will auch im Moment keinen Sex
- Appetit normal, aber übel ist ihm öfters
- Gelenkschmerzen sind an unterschiedlichen Lokalisationen. Das Becken und das Knie sind häufiger betroffen, auch die HWS. Bei Belastung verschlimmern sie sich. Manchmal dauern sie Tage, manchmal kürzer.
- Er ist häufig müde und hat ab und zu Konzentrationsstörungen. Manchmal zittern auch ein wenig die Hände
- Skleren sind trüb, aber nicht gelb
- Das Blutbild zeigt eine leichte mikrozytäre, hypochrome Anämie. CRP okay. Leberwerte grenzwertig.
- Die Haut ist sehr viel rauer und schuppiger geworden

Hier kannst du alles nachlesen und du musst unbedingt helfen!!!
http://e-vidia.de/heilpraktikerforum/index.php/topic,7221.0.html

Antworten und mitmachen kannst du nur, wenn du in unserem Forum angemeldet bist, natürlich kostenlos, hier siehst du wie es geht:
http://e-vidia.de/heilpraktikerforum/index.php/topic,5810.0.html 


Samstag, November 26, 2011

Sherlock Holmes wird Heilpraktiker - Ein Fall zum mitmachen!

Sherlock Holmes....(ein Fall aus unserem Forum - Mitmachen erwünscht - dazu im Forum anmelden - natürlich kostenlos)

So begann der Fall - lies im Forum den Verlauf
...denn genau ihn brauchen wir für den nächsten Fall, der wirklich sehr kniffelig ist.

Ein 32-jähriger braungebrannter, durchtrainierter, sympathischer, attraktiver Mann  betritt eure Praxis. Mit seinen strahlend weißen Zähnen lächelt er euch an.

"Frau Heilpraktikerin - sie sind meine letzte Hoffnung. Ich habe von Ihnen schon so viel Gutes gehört. Ich weiß auch nicht was mit mir los ist. In der letzten Zeit stimmt es irgendwie an allen Ecken und Enden nicht mehr. Ständig bekomme ich Kopfschmerzen, die Gelenke tun mir weh und übel ist mir auch. Wenn ich in Ihr bezauberndes Gesicht schaue geht es mir aber schon ein wenig besser und da ich soviel über Ihren diagnostischen Spürsinn gehört habe, schöpfe ich neue Hoffnung - bitte helfen Sie mir!"

Freitag, November 25, 2011

Was ist eigentlich revolutionierte Homöopathie?

Die Homöopathie hat in ihren jetzt über 200 Jahren viel erlebt. Viele Diskussionen sind über diese Therapie-Methode heiß entbrannt. Sicher hat der Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann schon einen Grundstein für die heftigen Dispute gelegt, war er doch selber ein sehr streitbarer (ich will nicht sagen, streitsüchtiger, weil das sicher nicht stimmt) Mensch.
Er hatte keine Scheu seine Meinung zu sagen, ja es war sogar sehr wichtig für ihn in den direkten Austausch mit Gegnern zu treten. Ganz im Sinne der alten Griechen, die auf ihrem Forum dann auch vor allem die Rethorik und das Wortgefecht übten.
Wir wissen nicht, was er dazu gesagt hätte, wenn wir ihm die Frage gestellt hätten: Was halten Sie von dem Begriff revolutionierte Homöopathie?
Zunächst hätte er sicherlich abgewunken und gesagt: Ja, da gibt es viele, die hier etwas revolutionieren wollen - immerhin war er ein Kind einer Zeit, in welcher viele Revolutionen stattfanden. Und er war sehr selbstbewusst und liess sich nicht an den Wagen fahren...
Ich stelle mir aber einfach mal vor, und vielleicht wollt ihr mir da folgen, dass er sich mit dem Begründer der Sehgal-Methode getroffen hätte: Dr. M.L. Sehgal (nicht möglich- sie haben nicht zur gleichen Zeit gelebt).
Dr. M.L. Sehgal arbeitete seit den 1970ern zwar auch nach den Regeln der Klassischen
Homöopathie. Jedoch konzentrierte er sich bei der Auswahl des passendsten
homöopathischen Heilmittels einzig und allein auf den gegenwärtigen, d.h. den aktuellen
Geist/Gemütszustand des Patienten während seiner Krankheit.
Was der Patient sagt, wie er seine Beschwerden schildert und wie er damit umgeht ist bei
dieser Art der Homöopathie von elementarer Bedeutung.
Seine Haltung und Reflexion, aber auch die objektiven Symptome wie Verhalten und
Gestik des Patienten spiegeln das Bild des benötigten Arzneimittels wider. (Text aus der Datei des folgenden Links)
Hierzu dieser Link von der Sehgal Schule in Billerbek (der Inhaber HP Detlef Rathmer hält bei uns am 4.12.2011 dazu ein Einführungsseminar live und online)
Und hier denke ich, hätte der gute Alte nichts dagegen gehabt, schreibt er doch in seinem Organon der Heilkunst:

§ 211

     Dieß geht so weit, daß bei homöopathischer Wahl eines Heilmittels, der Gemüthszustand des Kranken oft am meisten den Ausschlag giebt, als Zeichen von bestimmter Eigenheit, welches dem genau beobachtenden Arzte unter allen am wenigsten verborgen bleiben kann.

§ 212

     Auf diese Haupt-Ingredienz aller Krankheiten, auf den veränderten Gemüths- und Geisteszustand, hat auch der Schöpfer der Heilpotenzen vorzüglich Rücksicht genommen, indem es keinen kräftigen Arzneistoff auf der Welt giebt, welcher nicht den Gemüths- und Geisteszustand des ihn versuchenden, gesunden Menschen, sehr merkbar veränderte, und zwar jede Arznei auf verschiedene Weise.

§ 213

     Man wird daher nie naturgemäß, das ist nie homöopathisch heilen, wenn man nicht bei jedem, selbst acutem Krankheitsfalle, zugleich mit auf das Symptom der Geistes- und Gemüths-Veränderungen siehet und nicht zur Hülfe eine solche Krankheits-Potenz unter den Heilmitteln auswählt, welche nächst der Aehnlichkeit ihrer andern Symptome mit denen der Krankheit, auch einen ähnlichen Gemüths- oder Geistes-Zustand für sich zu erzeugen fähig ist 1).



1) So wird bei einem stillen, gleichförmig gelassenen Gemüthe, der Napell-Sturmhut selten oder nie eine, weder schnelle noch dauerhafte Heilung bewirken, eben so wenig, als die Krähenaugen bei einem milden, phlegmatischen, die Pulsatille bei einem frohen, heitern und hartnäckigen, oder die Ignazbohne bei einem unwandelbaren, weder zu Schreck, noch zu Aerger geneigten Gemüthszustande.
Was also würde Samuel Hahnemann jetzt also sagen, wenn er an unserem Live Online Seminar teilnehmen könnte?

 Am 4.12.2011 kannst du an einer Einführung zur Sehgal Methode teilnehmen - hier die Info für die Buchung




Donnerstag, November 24, 2011

Übergewicht - Weihnachten droht - Metabolisches Syndrom

Nicht nur zur Weihnachstzeit... Wir haben immer wieder in der Praxis damit zu tun.

Die Begriffe "Übergewicht" und "Fettleibigkeit" beziehen sich auf das insgesamte Körpergewicht einer Person und woher das zusätzliche Gewicht kommt. Übergewicht bedeutet Extra Körpergewicht von Muskel-, Knochen-, Fett-und / oder Wasser.  
Adipositas ist eine erhöhte Fettmasse von mehr als 20% über dem Idealgewicht, welche das Risiko von Erkrankungen insbesondere des Herz-Kreislaufsystems steigern könnten.

Übergewicht kann so ermittelt werden:
 
1. Body Mass Index (BMI)
BMI ist das Gewicht im Verhältnis zur Körpergröße.


2. Taillenumfang
Der Taillenumfang bezieht sich auf das Bauchfett.


3. Hautfaltendicke
Die Hautfaltendicke wird mit einer speziellen Zange am Arm gemessen.


Woher kommt Übergewicht?
Nahrung liefert Energie. Die nicht verbrauchte Energie wird als Fett gespeichert.
Es gibt aber auch noch andere Faktoren, die zu Übergewicht beitragen:
- erbliche Faktoren - auch durch in der Familie übliche Essgewohnheiten
- Umweltfaktoren - auch was einem angeboten wird - Fastfood
- psychische Faktoren - Nahrung als Ersatzbefriedigung


Welche Risiken?
- metabolisches Syndrom  - auch in diesem Zusammenhang Arteriosklerose
- - daraus folgend Herzerkrankung 
- - Bluthochdruck
- - Diabetes
- - Schlaganfall
- Krebs - man denke auch an die Übersäuerung des Bindegwebes im Zusammenhang mit dem metabolischen Syndrom
- Arthrose, bzw. Arthritis der Knie und Hüften durch die große Gewichtsbelastung


Sieh dir hier unser Online Seminar zum metabolischen Syndrom an

Montag, November 21, 2011

Heilpraktiker Online Stammtisch: Thema Spagyrik

Morgen ist es wieder soweit: Heilpraktiker Online Stammtisch - Seit November 2011 haben wir alle unsere HPs gesammelt :-) -
aus unserem Forum
aus den Reihen all derer, die bei uns seit 2007 die Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung gemacht haben
aus Xing
und durch Empfehlungen
und einen monatlichen Online Heilpraktiker Stammtisch eingerichtet.

Seither haben wir schon viele Themen mit Kolleg/inn/en behandelt: Es gab Diskussionen und Vorträge und alles Live und interaktiv.
Das waren bisher die Themen:
Wechseljahrsbeschwerden - Homöopathie
Abrechnung für HP
Praxiseröffnung, bzw. Selbstständigkeit
Ohrakupunktur bei Suchtbehandlung
Ausleitungstherapien - Blutegel, Baunscheidt etc.
Ernährungstherapien - Glyx-Diät, Trennkost und Riegeler-Diät
Eigenblutbehandlung
Impfung
ADHS
Ernährung nach den Symptomen und Eigenheiten des Patienten 

Und jetzt steht Spagyrik an - Unsere liebe Kollegin Magdalena schreibt dazu:

Hallo meine Lieben,
morgen ist es wieder so weit.Ich hoffe,dass ihr alle Zeit habt. Es geht um Spagyrik.Ich habe viel vorbereitet.
Es gibt so viel zu sagen,dass ich nur hoffen kann,dass die Zeit ausreichen wird. Eigentlich wollte ich euch gar nicht so stark zutexten ,aber leider ist viel bei meiner Ausarbeitung rausgekommen.Lach.
Bis dann  Grin
Magdalena

Wir freuen uns auf die immer rege Beteiligung und hier übrigens noch die Möglichkeit sich dafür anzumelden, natürlich kostenlos:
 http://e-vidia.de/heilpraktikerforum/index.php/board,103.0.html

Freitag, November 18, 2011

Organon Paragraph 4

§ 4

Der Arzt ist zugleich ein Gesundheit-Erhalter, wenn er die Gesundheit störenden und Krankheit erzeugenden und unterhaltenden Dinge kennt und sie von den gesunden Menschen zu entfernen weiß.


Die meisten Menschen haben ja schon oft gehört, was sie alles meiden sollten oder was sie unbedingt tun sollten, um gesund zu bleiben - nur fällt es ihnen sehr schwer! Dazu gehören gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, zu wenig Schlaf, Lärm, Stress ... (Ordnungstherapie)

Es geht aber nicht unbedingt darum, in allem perfekt zu sein, sondern man muss versuchen festzustellen, was wirklich besonders schadet (was Krankheit erzeugt). Das sollte man dann versuchen zu meiden. Wenn das nicht möglich ist, kann man vielleicht andere Bereiche verbessern, so dass insgesamt hoffentlich die toleranz steigt...

Wenn wir ein homöopathisches Mittel für unseren Patienten gefunden haben, das ihm chronisch hilft, können wir ihm vielleicht auch eher Tipps geben, auf was er vermutlich besonders empfindlich ist... Sepia-Patienten brauchen sicher häufige Bewegung usw.

Donnerstag, November 17, 2011

Erdbeben-Tsunami-Angriff - Aconitum

Schreck! Oh Gott! Jetzt sterb ich! Das ist überwältigt mich! Ich kann mich nicht retten! Ich sterbe jetzt!
Das ist das Gefühl, welches im Aconitum Zustand besteht. Der Mensch, für uns der Patient, hat eine heftige Erschütterung erfahren. Das kann ein Erdbeben sein, ein Tsunami, ein Unfall, den er selbst erfahren hat oder den er beobachtet hat oder auch wenn er in der U-Bahn angegriffen wurde, oder wenn er akut z.B. eine Lungenentzündung oder einen Krupp oder Pseudo-Krupp Anfall hat.
Bei Aconitum ist die Empfindung: Ich werde JETZT sterben - genau das was uns zu dem Mittel Aconitum führt.
Es kommt zu Hyperventilation, starkem Herzklopfen, Empfindungen von Taubheit, Parästhesien. Das alles im Rahmen der heftigen Schocksymptomatik, die entsteht. Deshalb ist Aconitum auch immer in der DD mit Belladonna! Der Unterschied ist:
Belladonna pocht und wird aggressiv, wehrt sich aus dem Schock heraus: Spuckt, beisst, krampft, wird also aktiv.
Aconitum ist geschockt, hat Angst, hat die Angst in den Augen, wird nicht aggressiv, er ist blockiert durch den Schock.
Aconitum, das sind auch chronische Zustände nach Schreck, Schock. Auffällig ist, dass sie ruhig sind, wenn die Angst nicht akut ist, also kann Aconitum auch ohne Symptome sein, aber wenn dann etwas die Angst auslöst (sie könnten eine Erinnerung an das Angst-auslösende Ereignis erhalten haben - Fernsehen z.B.), ist alles plötzlich da und dann sind die Aconitum Patienten die, die in der Notaufnahme sitzen und überzeugt sind, sie würden bald sterben.

Mittwoch, November 16, 2011

Erfrierung bei Lawinenopfer

Homöopathie Lerngruppe heute Abend um 21 Uhr:

Meine Freundin und ich sind im Skiurlaub. Sie ist die bessere Skifahrerin und möchte heute mal eine gefährlichere Piste nehmen. Als ich unten am Lift ankomme, höre ich, dass eine Lawine heruntergegangen ist - genau auf der Piste, auf der meine Freundin gefahren ist. Glücklicherweise hat sie einen Sender dabei und kann mit dieser Hilfe rasch gefunden werden. Aber sie muss natürlich ins Krankenhaus - ich fahre mit und gebe ihr homöopathische Mittel.

Dieser Fall wird in der Homöopathie Lerngruppe vorgestellt, diskutiert und die Verschreibung ist das Ziel.

Hier kannst du die Lerngruppen buchen

Dienstag, November 15, 2011

Infostunde zur Live Online Tierheilpraktikerausbildung am 15.11. um 21 Uhr

Für 2012 planen wir eine Live Online Ausbildung zum Tierheilpraktiker.
HP Ines Schönefeld war bevor Sie "Heilpraktikerin für Menschen" wurde (übrigens hat sie die Prüfungsvorbereitung bei e-Vidia gemacht...) schon Tierheilpraktikerin.
In der heutigen Infostunde am 15.11.2011 um 21 Uhr gibt Ines Informationen zu folgenden Themen:
Welche Inhalte werden vermittelt für den THP-Haus-und Nutztiere:
  -Anamnese
  -Untersuchung
  -Diagnostik
  -Therapie(nach Spezialisierung)

Welche Vorraussetzungen muss der THP-Anwärter mitbringen?
Wer kann THP werden?
Wie sieht eine seriöse Ausbildung aus?
Wie und wo lernt man am Besten die Praxis?


Dies ist der Zugangslink für heute abend um 21 Uhr: Hier klicken

Es geht ganz einfach teilzunehmen, wer Hilfe braucht kann hier nachsehen:
http://liveonlineschule.de/hilfe-faq/faq-technische-fragen-hilfe-in-videos/

Freitag, November 11, 2011

Kinderhomöopathie Seminare bei e-Vidia

Aktuelles Kinderhomöopathie Seminar - Behandlung von Babies - siehe Blog Beitrag hier
Eine Anmeldung ist noch möglich

Homöopathische Behandlung von Erkrankungen bei Kindern:
Das sind unter anderem die Themen
- Wann es ratsam ist, einen Arzt hinzuzuziehen?
- An welchen Kriterien mache ich das fest?
- Was ist bei der Beratung zu beachten („Beratungsmanagement“)?
- Wie gehe ich z.B. mit den Eltern und ihren Ängsten  um?
- Was ist in der Anamnese zu erfragen?
- Welche Symptome sind wichtig – was brauche ich alles, um ein Mittel auswählen zu können?

Eine weitere Fragestellung wird sein, welche Repertoriums-Rubriken bei den einzelnen Themen brauchbar und nützlich sind.


Die wichtigsten Mittel werden kurz vorgestellt.

Anhand von kleinen Beispielfällen können die Teilnehmer das Gelernte dann selbst als Übung nochmals vertiefen…

Ein ausführliches Skript steht den Teilnehmern zum Download zur Verfügung.


Mehr zu unseren Seminaren hier

Donnerstag, November 10, 2011

Sterbebegleitung - 3 Live Online Seminare

Das schreibt HP Sabine Sprenger, die dies Seminar leitet:
Teil 1 findet am 13.11.2011 von 18 - 20 Uhr im Rahmen der Lernflatrate statt.
In diesem Teil werde ich Gedanken in den Raum stellen über Sterben und Tod als Tabu-Thema, über unsere Einstellungen und unseren Umgang mit diesem Thema in unserer Kultur im Vergleich zu anderen Kulturen und einen ersten Einblick, wie wir Sterbende begleiten können.
Je nach Zeit können wir uns auch noch mit dem Thema Patientenverfügung beschäftigen.

Ganz wichtig ist mir vor allem aber auch, eine Seminar-Atmosphäre zu schaffen, in der alle Teilnehmer sich wahrgenommen fühlen können, um von ihren evtl. Erfahrungen mit Sterbenden und mit dem Tod zu erzählen und auch, um Mut zu bekommen, ihre bisherigen emotionalen Grenzen und Angst vor diesem Thema langsam überwinden zu lernen.

Aus diesem Grund können wir die Aufzeichnung des Seminars und auch des Skriptes nur denjenigen anschließend zur Verfügung stellen, die auch tatsächlich an dem jeweiligen Termin online anwesend waren. Diese Entscheidung soll allen Teilnehmern die Sicherheit bieten, dass ihre persönlichen Beiträge nicht über den anwesenden Teilnehmerkreis hinaus gelangen werden.

Teilnehmen können Alle - die Seminare sind nicht an den HP, HPP oder sonstigen Berufsstand gebunden - denn schließlich können wir Alle Sterbende begleiten.

Begonnene und interessante Diskussionen zu diesem Thema findet Ihr hier in unserem Forum
http://e-vidia.de/heilpraktikerforum/index.php/topic,7202.0.html

Die einzelnen Seminare oder auch alle 3 Seminare im Paket könnt Ihr hier über die Lernflatrate buchen
http://lernflatrate.info/lernflatrate/live-seminare-einzeln-buchen/

Dienstag, November 08, 2011

Prellung-Stich-Verbrennung-Nervenverletzung-Schnittverletzungen

 In unserem heutigen Homöopathie Gratis Seminar stellen wir 5 Mittel vor, welche sich in Niedrigpotenzen in einer Taschenapotheke befinden sollten, mit welcher man schnell kleine Verletzungen behandeln möchte.
Wir erklären:
- wie man niedrige Potenzen dieser Mittel verabreicht
- für welche Verletzungen die 5 Mittel vor allem anzuwenden sind
- was man bei der Wahl der richtigen Arznei beachten sollte
- was außerdem zu tun ist
 und was dagegen spricht sich auf die Gabe der Mittel im Verletzungsfall zu beschränken.
Als Heilpraktiker haben wir Sorgfaltspflicht und wir müssen wissen, wo unsere Grenzen liegen.
Dennoch können wir allein schon mit diesen 5 Mitteln bei vielen Verletzungen helfen und oft ist eine weitere Behandlung nicht mehr nötig, weil Heilung eintritt.
Deshalb besprechen wir auch was dafür spricht, dass Heilung eingesetzt hat
und was wir Verlauf beobachten sollten
und was dagegen spricht, dass es zur Heilung kommt.
Zu jedem der besprochenen Mittel, die hier als Fotos eingefügt sind, nennen wir die wichtigsten phytotherapeutischen und toxischen Eigenschaften
und
die wichtigsten Indikationen

und
die wichtigsten homöopathischen Leitsymptome.

Und hier schon ein Hinweis auf unser
Adventskalenderspiel
welches wieder im Dezember 2011
vom 1.-24. Dezember 2011
stattfinden wird:
Wer kennt die gezeigten Mittel und kann sie benennen?
Bitte Mail an: info@liveonlineschule.de

Wer die richtigen Antworten schickt  erhält als Bonus eine Teilnahme an einem Termin unserer Live Online Homöopathieausbildung - der Termin kann frei gewählt werden.

Wir werden unsere kleinen Adventskalenderspiele in etwa so gestalten und es können Boni für unsere Live Online Kurse gewonnen werden.
Dies ist der Zugangslink für heute abend, am 8.11.2011 um 21 Uhr zu dem Live Online Seminar:
Homöopathische Verletzungsmittel.
Hier klicken
Es geht ganz einfach:
Einfach auf den Link klicken, Mailadresse und Namen eingeben und per Webbrowser dabei sein - so als würdest du eine Website öffnen - hier siehst du eine Erklärung, falls du Probleme hast

Montag, November 07, 2011

Unsere Lerngruppen werden aufzeichnet und sind als Aufzeichnung verfügbar

Ganz am Anfang unseres Projektes haben wir alle Lerngruppen immer aufgezeichnet und das war eine gute Möglichkeit die Lerngruppe nachzuholen für diejenigen, die nicht dabei sein konnten. Dann ist e-Vidia enorm gewachsen und mit einem Mal waren zuviele Aufzeichnungen auf dem Server - in der Regel haben wir bis zu 500 Veranstaltungen als Aufzeichnungen verfügbar, denn unsere Kurse wie HP Prüfungsvorbereitung und Homöopathie bleiben allen Teilnehmern 8 Monate lang als Aufzeichnung verfügbar. Das hat sich als sehr hilfreich für das Lernen ergeben, denn so kann jeder TN auch noch Monate später ein Thema nacharbeiten, welches er noch einmal vertiefen möchte. Das wollten wir auf keinen Fall ändern und so mussten die Lerngruppen Platz auf dem Server machen. Jetzt haben wir eine Lösung gefunden und bieten Folgendes an:
Jede Lerngruppe ist für diejenigen, die sie gebucht haben und somit Teilnehmer sind 15 Tage lang als Aufzeichnung verfügbar. Vorraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Lerngruppe:
1. Heilpraktiker Lerngruppe - hier zu buchen (du siehst auf der Seite auch die zukünftigen Themen)
2. HP Psychotherapie Lerngruppe - hier zu buchen (die Themen varieren nach den Anforderungen der Teilnehmer)
3. Homöopathie Lerngruppe - hier zu buchen (du siehst auf der Seite auch die zukünftigen Themen)
Buche doch einfach einmal eine Probestunde in einer der Lerngruppen oder in einem unserer Kurse:
http://liveonlineschule.de/kontakt/probestunde-buchen/

Sonntag, November 06, 2011

Hier findest du Hilfe falls es mal nicht klappt

Heute war unsere Lernplattform ILIAS fast den ganzen Tag offline - leider kann das mal passieren, vor allem, wenn ich unterwegs bin und es schwer ist am Sonntag jemanden vom Support zu erreichen. In unseren insgesamt 4 Jahren e-Vidia Live Onlineschulungen ist das aber selten passiert und ich möchte dir hier zeigen, wo und wie du mich oder den Support für unseren Konferenzraum erreichen kannst.
Und auf dieser Seite gibt es auch einige Videos, die die Teilnahme an unseren Live Konferenzen verdeutlichen:
http://liveonlineschule.de/hilfe-faq/
Wir bemühen uns immer erreichbar zu sein, manchmal klappt es aber nicht (vor allem am Wochenende, wenn wir keine Kurse geben und einfach mal weg sind...), aber wir arbeiten daran das zu verbessern.

Samstag, November 05, 2011

Adventskalender-Spiel 2011 bei e-Vidia Online Lernen

Auch dieses Jahr können wieder alle Mitglieder unsere Lernportals ILIAS auf www.e-vidia.com
vom 1. bis 24. Dezember täglich ein Türchen öffnen und haben die Chance Punkte für Live Online Seminare bei uns zu gewinnen.
 Jeden Tag wird es eine mal einfachere, mal schwerere und manchmal sogar  sehr knifflige Frage aus dem Bereich Heilpraktiker Wissen, Homöopathie, Psychotherapie, TCM oder Phytotherapie geben. Wer die Frage oder das Quiz richtig beantwortet gewinnt jeweils 2 Euro - das ist jeden Tag möglich, sodass bis zu 48 Euro Boni für Online Kurse bei uns gewonnen werden können.
Jeder kann mitmachen, muss nur Mitglied bei www.e-vidia.com sein, was widerum kostenlos ist. Ladet andere zu diesem Adventskalenderspiel ein. Wir machen das schon im 4. Jahr und allen Teilnehmern hat es immer viel Spaß gemacht. Außerdem kann man sogar noch etwas lernen, denn viele Türchen verbergen ein kleines Lehr-Video, welches als Grundlage für die Frage dient.

Donnerstag, November 03, 2011

Differenzialdiagnose Dyspnoe - Atemnot

Im Rahmen unserer Lernflatrate bieten wir unter Anderem auch Live Online Seminare inklusive der Aufzeichnungen aus diesen Seminaren zum Thema Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung an.
In diesem Youtube Video kannst du dir 25 Minuten aus der DD Dyspnoe anhören, die dir sicher zum Verständnis der Atemnot helfen und außerdem eine gute Möglichkeit zur Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung bieten.
Wir arbeiten interaktiv mit unseren Schülern, jeder kann sich beteiligen und wird dazu aufgefordert und so entsteht ein Lernerlebnis, welches auch gleichzeitig ein Feedback, also eine Rückmeldung vom Dozenten/der Dozentin  erzeugt. Du lernst nicht allein, das ist uns wichtig!
Hier der Youtube Link:
 http://www.youtube.com/watch?v=zSVeP4jv_BI

COPD oder COLD - Leben außer Atem - Gratis Live Online Seminar

Etwa 10 Prozent der Deutschen leiden unter chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen - Chronical Obstructive Lung Disease (COLD) oder Chronical Obstructive Pulmonar Disease (COPD).
Die Symptomatik beschränkt sich aber nicht nur auf die Lungenfunktion.
Immer mehr rücken Folgeerscheinungen außerhalb des Respirationstraktes in der Focus der Forschung.

Nimm unverbindlich und Gratis teil, es ist völlig unkompliziert. Der Unterricht findet in einem virtuellen Klassenzimmer statt und du brauchst um teilzunehmen nichts anderes als einen Internetzugang und Lautsprecher oder ein Headset. Dann einfach nur unser Schulungsprogramm Centra installieren (harmlos) und am Donnerstag auf den Veranstaltungslink klicken.
und so geht es:

Klicke ab 20.45 Uhr heute abend am 3.11.2011 auf diesen Link:
http://centra.live-place.de/GA/main/0000008f2ca600000132d12d0468884f
Du kannst per Browser teilnehmen, also so, als würdest du einfach eine Website öffnen. Du wirst nur nach dem Namen und deiner Mailadresse gefragt. 

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen schau dir diese kleine Erklärung in Form eines Videos an:
http://www.liveonlineschule.de/hilfe-faq/faq-technische-fragen-hilfe-in-videos/

Mittwoch, November 02, 2011

Zelle und Gewebe - 2 Live Online Seminare für HPA

Wer ganz am Anfang der Prüfungsvorbereitung steht braucht das Grundlagenwissen, um die Abläufe im Organismus zu verstehen. In unserem Grundkurs Heilpraktiker Prüfungsvorbereitung geht es vor allem um Anatomie und Physiologie, die Pathologie dient nur dazu, das erworbene Wissen zu vertiefen. Im Crashkurs  HP PV ist dann die Pathologie das Hauptthema und im Intensivkurs HP PV wird alles miteinander verknüpft und immer wieder durchgespielt und für die Prüfung, vor allem die Mündliche, geübt.

Zelle und Gewebe werden häufig in der Prüfungsvorbereitung vernachlässigt, gibt es dazu doch so ungeheuer was man wissen sollte, aber eigentlich nie wieder braucht. Im Grundkurs haben wir das Problem mit Lernmodulen gelöst, die immer wieder durchgearbeitet werden können, bis es sitzt, aber es gibt doch Teilnehmer, die es genauer wissen wollen und deshalb diese 2 Seminare:
Am 6.11.2011 von 17-20 Uhr Zelle - Anatomie, Physiologie und Genetik
Am 18.12.2011 von 17-20 Uhr Gewebe - Anatomie und Physiologie - Epithel, Bindegewebe, Muskulatur und Nerven
Hier zu buchen als Live Seminar und als Aufzeichnung: http://lernflatrate.info/lernflatrate/live-seminare-einzeln-buchen/

November 2011 ganz im Zeichen der Heilpraktiker Prüfungen

Bei der letzten Heilpraktikerprüfung im Oktober 2011 haben alle unsere Schüler, die dabei waren die Prüfung bestanden und 3 haben sogar schon ihre Mündliche hinter sich und ebenfalls diese bestanden! Wir sind sehr glücklich 3 neue Kolleginnen zu haben, die auch bei unserem Heilpraktiker Online Stammtisch in Zukunft dabei sein werden.

Nun wollen wir den restlichen HPAs dabei helfen ihre Prüfung genauso reibungslos zu bestehen und deshalb haben wir 3 Online Seminare zu Sonderpreisen (6 Stunden Live Online Seminar kosten nur 35 Euro) für die kommenden Tage geplant:
1. Differenziladiagnose für Heilpraktiker 1 heute um 17 Uhr bis 19 Uhr
2. Differenziladiagnose für Heilpraktiker2 am Samstag dem 5.11. von 16.18 Uhr
3. Labordiagnostik und Laborwerte für Heilpraktiker am Samstag dem 5.11. von 16.18 Uhr

Und dies Seminar kann als Aufzeichnung gebucht werden:
Mentale Prüfungsvorbereitung:
Ein 4 Stunden Seminar von HP Britta Lüdeke Kaufholz - Firstcoaching.
Dies Seminar kann als Aufzeichnung gebucht werden.
Wer kennt es nicht: Der Prüfungstermin naht, der Stoff sitzt und die Angst wird trotzdem immer größer. Du fürchtest im entscheidenden Moment einen Blackout zu haben, dass die Hand zittert u.v.m. Wie die inneren Ressourcen und Kraftgeber mobilisiert werden können und das Gefühl von „Ich schaff’s“ geben können.    Preis 25 Euro für 4 Stunden

Alles hier zu buchen: http://lernflatrate.info/lernflatrate/live-seminare-einzeln-buchen/

Dienstag, November 01, 2011

Ein Marathonläufer: Homöopathie Lerngruppe am 2.11.2011

Euer Schwager ist ein totaler Lauf-Fan, jedes Jahr trainiert er für
einen Marathon-Lauf. In diesem Jahr konnte er aus terminlichen Gründen
erst Ende Oktober teilnehmen: in Frankfurt soll der Marathon sein, am 30.11.. Das war wohl ein
Fehler, denn das Wetter war ziemlich besch...
Jetzt hat er entsetzlichen Muskelkater und fleht Euch um Hilfe an...

Wir wollen versuchen, dem armen Mann zu helfen!

Hier kannst du die Lerngruppen Themen der kommenden 2 Monate sehen und auch buchen
http://liveonlineschule.de/kursangebot/homoeopathie-online-kurse/homoeopathie-lerngruppe/

Unsere Lerngruppen werden aufgezeichnet und sind 15 Tage lang als Aufzeichnung verfügbar, dabei kosten sie mit insgesamt 4-5 Stunden pro Monat nur 20 Euro