Dienstag, Oktober 28, 2008

Grosse Homöopathische Online Arzneimittelprüfung

ich freue mich euch mitteilen zu können, dass wir bei einem großen Projekt Unterstützung von dem bekannten Narayana-Verlag bekommen werden, wenn unsere Prüfung den geforderten Richtlinien entspricht.

Ich habe Herrn Sigwart vom Narayana-Verlag meine Idee mitgeteilt mit einer Gruppe von Homöoapthie-Interessierten ein neues Mittel zu prüfen und am Sonntag-Abend hat er mich angerufen und mir verschiedene Mittel vorgeschlagen.

Dies ist eine Vorankündigung, denn ich möchte die Arzneimittel-Prüfung zum Januar 2009 mit einer möglichst großen Gruppe beginnen.

Arzneimittelprüfungen sind die Grundlage für die Materia Medica und hätten Samuel Hahnemann und seine Familie und Freunde und Bekannten und Kollegen nicht zahlreiche Prüfungen vorgenommen, so hätten wir keine Arzneien und es gäbe keinerlei Handwerkszeug und Grundlagen für die Homöopathie.

Wie genau eine Prüfung ablaufen muss hat uns Jeremy Sherr, der viele Arzneien geprüft hat, genau beschrieben.
Ich werde nach seinen Anweisungen vorgehen.

Der grobe Ablauf wird folgender sein:
1. Ich stelle die Arznei her - sie wird nicht bekannt gegeben, denn niemand soll beeinflusst werden
2. Ich sende sie allen Teilnehmern in Potenzen nach der Kent-Reihe zu: C6, C12, C30, C200, C1000 - das bedeutet, dass selbst wenn es sich um eine sonst toxische Substanz handelt, keinerlei Giftwirkung in der Arznei enthalten ist, denn schon C6 ist 1:100:100:100:100:100:100.
3. Die Teilnehmer nehmen die Arznei nach Anweisung ein.
4. Die Teilnehmer senden Berichte an mich, welche ich sammle. Es steht ein Formular zur Verfügung, in welchem die Symptome nach Kopf-zu Fuß-Schema eingetragen werden können.
5. Im Mai 2009 veröffentlicht der Narayana-Verlag unsere Ergebnisse, wenn sie den Anforderungen enstprechen.

Für jeden Teilnehmer wird diese Prüfung eine echtes Erlebnis sein und wir begegnen der Homöopathie an ihrer Basis. Das geprüfte Mittel wird vielen Menschen bei Störungen ihrer Gesundheit nach dem Ähnlichkeitsprinzip helfen und somit ist diese Erfahrung nicht nur lehrreich, sie ist auch noch nützlich für viele andere Menschen.

Bitte melde Dich für die Teilnahme an der Prüfung im Formular an, welches du ganz unten auf dieser Seite findest:
http://e-vidia.de/index.php?pr=Arzneimittelpruefung

Dienstag, Oktober 21, 2008

Einführung in die Klassische Homöopathie

Am 1. Oktober 2009 startet unser NEUER Kurs Einführung in die Klassische Homöopathie.
4 Stunden wöchentlich werden wir uns auf verschiedenen Wegen dem Riesen-Lernstoff nähern.

Intensiver geht es nicht.

Zudem gibt es noch pro Woche 2 Stunden Aufzeichnungen aus dem Unterricht. Diese dienen zusammen mit dem Skript, welches wöchentlich zugeschickt wird zum Festhalten und Speichern der Lerninhalte.

Aber gehen wir einmal schrittweise durch das Lern-Programm.

Jeden Donnerstag von 19-21 Uhr findet der Unterricht nach dieser Planung statt:
-Samuel Hahnemann
-das Organon
-Lebenskraft, Ähnlichkeitsgesetz,Dynamik
-die Seins- Ebenen des Menschen
-Was ist Krankheit? Was ist Heilung?
-die Heringsche Regel
-Einführung in die Miasmentheorie -Psora, Sykosis, Syphilis
-die chronischen Krankheiten nach Samuel Hahnemann
-Die Herstellung einer homöopathischen Arznei
-Potenzen, Dosierung
-Die Arzneimittelprüfung
-Das Repertorium -
-Einführung in die Materia medica
-Akute Krankheiten
-Fallmanagement
-Die erste Verschreibung
-Potenz, Dosis, Heilungsverlauf
-Die zweite Verschreibung
-Wiederholung, Reaktionsmöglichkeiten Blockaden, Hindernisse Materia Medica
-Wichtige Mittel

Jeden Dienstag von 21-22 Uhr repertorisieren wir gemeinsam Erkrankungen bei Kindern
Jeden Mittwoch von 21-22 Uhr, in der Homöopathie Lerngruppe, erörtern wir Frage, die aus dem Kurs auftauchen und HP Günther Gradert steht für die Supervision zur Verfügung.

Das Ganze Online - Live - Interaktiv - Wie in einer richtigen Schule.

Info:
HP Annette Di Fausto
Tel: 04102-604883
http://www.e-vidia.de/