Mittwoch, August 23, 2006

Morbus Addison, Glomerulonephritis, Bilirubin und Schüttelschaum

Da gab es wieder viele Fragen, die sich ergaben während unserer Lerngruppe gestern. Aufzeichnung hier: http://topforma.org/hp/220806.htm .
Z. B. wieder Mal zum Morbus Addison: Betrachten wir einmal die Beschwerden im Zusammenhang mit dem Mangel an Aldosteron: allgemeines Schwächegefühl, rasche Ermüdbarkeit, Gewichtsverlust, Anorexie (Appetitlosigkeit), Salzhunger (Verlangen nach salzigen Nahrungsmitteln!!!!!!!) Schwindel, niedriger Blutdruck mit Kollapsneigung.
Aldosteron resorbiert Salz und somit Wasser in den Körper zurück. Also kommt es beim Fehlen zu einem geringeren Blutvolumen.
Zu den anderen Themen hört euch doch einmal die Aufzeichnung an und lasst mir eure Kommentare in unserer Yahoo Group zukommen.