Donnerstag, Oktober 19, 2006

Slow Viren

„Konventionelle Viren“ oder „unkonventionelle Agenzien“ (s.a. Prionen) rufen übertragbare Erkrankungen des Zentralnervensystems mit bis zu Jahren dauernder Inkubationszeit u. chronisch fortschreitenden (meist tödlichen) Funktionsstörungen hervor, vermutlich bedingt durch Zytolyse in der Folge einer Antikörperreaktion mit durch Budding reifenden Viren;
SVI (Slow Virus Infektionen) wurden angenommen z.B. bei subakuter sklerosierender Panenzephalitis (SSPE; defektes Masernvirus?), Creutzfeldt-Jacob-Krankheit, Kuru, Visna u. Scrapie (beim Schaf) sowie mink encephalopathy (beim Nerz), ferner bei multifokalen Leukoenzephalopathien (Papovavirus), multipler Sklerose, lymphozytärer Choriomeningitis.

Mittwoch, Oktober 18, 2006

12 Hirnnerven: Lernspruch jugendfrei oder einprägsam

Die 12 Hirnnerven:

I. N. Olfactorius - Riechnerv
II. N. opticus - Sehnerv
III. N. oculomotorius - Augenbewegungsnerv
IV. N. trochlearis - Augenrollnerv
V. N. trigeminus - Drillingsnerv
VI. N. abducens - Augenabziehnerv
VII. N. facialis - Gesichtsnerv
VIII. N. vestibulocochlearis oder statoacusticus - Hör-/Gleichgewichtsnerv
IX. N. glossopharyngeus - Zungen-Rachennerv
X. N. vagus - Eingewedenerv - Hauptnerv des parasympathischen Systems
XI. N. accessorius - Beinnerv
XII. N. hypoglossus - Unterzungennerv

Merksatz I:

Onkel Otto operiert tag täglich aber feiertags vertritt er gerne viele alte Hebammen

Merksatz II - nicht für die Wiedergabe bei der Prüfung geeignet!!! - dafür aber umso einprägsamer:

Onkel Otto onaniert trotz Tripper, aber Franz vögelt gerne viele alte Huren.

Funktionsprüfungen: Die 12 Hirnnerven

Man kann da ganz schön durcheinander kommen.
Es gibt einen englischen Lernspruch dazu:
olfactory optic oculomotor trochlear trigeminal abducens facial, auditory glossopharyngeal vagus spinal accessory hypoglossal

On old Olympus towering tops, a French and German vended some hops
(Soll heißen, dass auf dem alten mit Türmen bestandenen Gipfel des Olymps ein Deutscher und ein Franzose Tänze verkauften)

Samstag, Oktober 07, 2006

Combur Tests zur Harnanalyse

Dank Eva hier eine Seite, wo ihr sehen könnt, was man alles mit Teststreifen aus dem Harn analysieren kann. Combur-10-Test.
Letzte Aufzeichnung ist wieder auf www.onlinegruppe.com zu sehen.
Ergänzungen zur gestrigen Lerngruppensession:
Farbiger Schweiss:
Chromidrosis gr. idrôs Schweiß, farbiger Schweiß, gleich Chromidrosis-Hydrosis gelb-rot in Achselhöhlen durch Bakterien, blau z. B. am unteren Augenlid durch vom Darm nicht ausgeschiedenen Indikan, vielleicht auch Bacteria cyaneus.

Korison und Haarausfall: Tatsächlich kommt es zu einem verstärkten Haarwuchs.
Das kann man hier sehr schön sehen: Kortison und Akne und unerwünschter Haarwuchs

Dienstag, Oktober 03, 2006

Fußheberschwäche und Klopfen auf den Tragus

Eva hatte ganz recht (Aufzeichnung von gestern), der Muskel und der Nerv fingen mit P... an:

Durch Druckschädigung oder Dehnung des N. peronaeus communis meist in Höhe des Fibulaköpfchens („Fibulartunnel“) bedingte Paresen der Fuß- und Zehenheber (N. peronaeus profundus) und der Mm. peronaei (N. peronaeus superficialis) mit Schwäche der Fußpronation, „Steppergang“ und einer oft inkompletten Sensibilitätsstörung des Fußrückens. Ursächlich ist meist eine Kompression von außen durch Druck bei Lagerung im Schlaf, bei Intoxikationen, Koma, Narkose oder Immobilisation, Sitzen mit überschlagenen Beinen („crossed legs palsy“), Unterschenkelgipsschiene, bei Vorliegen einer Fabella (Sesambein im lateralen Kopf des M. gastrocnemius), oder nach Gewichtsverlust bei konsumierenden Erkrankungen. Traumatische Läsionen des N. peronaeus sind nicht selten nach Fibulaköpfchenfraktur oder als „Spritzenlähmung“ bei falscher glutaealer Injektionstechnik. Doppelseitige Peronaeusparesen treten bei Anorexie, längerer Hockposition oder knienden Tätigkeiten, bei Polyneuropathie oder hereditären Neuropathien auf.

Zur Funktionsprüfung des nerevus Facialis habe ich keinen test gefunden, bei dem man auf den Tragus klopft. Ich stelle die Frage in der Yahoogroup

Montag, Oktober 02, 2006

Aus dem Urlaub zurück - Lerngruppe geht weiter!

Ich war 10 Tage in der Toskana, zusammen mit meiner Nordic Walking Gruppe, meinen Eltern und meinem Mann, und nach diesen wunderschönen Tagen der Sonne, des "dolce vita e far niente" und des guten Essens muss es endlich mal weiter gehen mit dem Lernen.
Schaut euch auf www.onlinegruppe.com die Pläne für die nächste Woche an. Ihr findet dort auch den Themenkatalog für die Prüfung zum Download. Wir werden daraus ebenfalls jeden Abend wichtige Fragen besprechen. Also bitte schaut euch das an und stellt eure Fragen in der Lerngruppe.
Übrigens:
AB JETZT UM 20 UHR Montags bis Freitags unter den unten genannten Zugansgdaten.
Title: Online Lerngruppe für Heilpraktiker Anwärter
Speaker: Annette DiFausto
Date: Monday, October 02, 2006
Time: 1 PM to 2 PM Central Time
URL: http://www.yorgovista.com/default.cfm?webcastid=169